Lotte Schäfer gewinnt WSC-Sonderpreis

Brohl. Lotte Schäfer aus Brohl gewinnt beim "SWR1 Weihnachtssong Contest" (WSC) den Sonderpreis "Nachwuchs". Das von der 10-jährigen Schülerin zusammen mit Papa Andreas selbst komponierte Lied "Weihnachtszeit" hat die Juroren Peter Freudenthaler, Sänger der Band "Fools Garden", sowie Bernd Rosinus, Musikchef von "SWR1 Rheinland-Pfalz", und "SWR1"-Moderatorin Andrea Ballschuh begeistert.

Als Gewinnerin des Sonderpreises tritt Lotte Schäfer beim "SWR1 Weihnachtskonzert" am Donnerstag, 20. Dezember, im "Wormser" in Worms auf. Von ihrem Vater auf der Gitarre begleitet, trägt die Nachwuchssängerin ihr Lied vor dem Hauptact "Fools Garden" das erste Mal vor großem Publikum vor.

Die "SWR1"-Hörerinnen und -Hörer können ab 19 Uhr live auf "SWR1" und per Stream auf www.SWR1.de/rp beim "SWR1"-Weihnachtskonzert dabei sein. Neben der Gewinnerin des Sonderpreises zeigen die drei Finalisten des WSC noch mal, was in ihnen steckt: "The Vineyard" aus Lustadt, Joanna Gypser aus Waldorf und Luke Greenstone aus Hünstetten kämpfen um den "Nick", die Trophäe für den besten Weihnachtssong des Jahres.

Foto: SWR1

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.