Alkoholfahrt endet im Straßengraben

Kennfus. Am Samstag, 4. September, gegen 9 Uhr, hat sich ein Unfall auf der L103 aus Richtung Bad Bertrich in Richtung Kennfus ereignet, bei der zwei Personen verletzt wurden. Offensichtlich war Alkohol im Spiel.

In einer Linkskurve verlor ein 21-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall wurde er selbst und seine 20-jährige Beifahrerin verletzt. Unfallursächlich dürfte, so die Polizei, die Alkoholisierung des 21-Jährigen von mehr als 1,3 Promille gewesen sein. Sein Führerschein wurde vor Ort beschlagnahmt, sowie der sofortige Entzug seiner Fahrerlaubnis angeordnet. Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Verkehr sowie fahrlässiger Körperverletzung. Das Auto wurde bei dem Verkehrsunfall total beschädigt.

Symbolfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.