Bundeswehrorden für Stadtbürgermeister

Ulmen. Ulmens Stadtbürgermeister Thomas Kerpen ist im Auftrag der Bundesministerin der Verteidigung vom Kommandeur der Ulmener Diensthundeschule, Oberfeldveterinär Dr. Stefan Hampel, mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold ausgezeichnet worden.

In seiner Laudatio sagte der Ulmener Kommandeur: "Vor zehn Jahren wurde zwischen der damaligen Gemeinde Ulmen und der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr im Geiste des gegenseitigen Kennens und Verstehens eine Patenschaft geschlossen. Diese Patenschaft wurde aber nicht nur auf dem Papier geschlossen, was wir jeden Tag erleben dürfen." In Ulmen sei es selbstverständlich sich in Uniform zu zeigen sowie in den Vereinen und im öffentlichen Leben jederzeit und gut integriert zu sein. "Dass der Geist der Patenschaft täglich mit Leben gefüllt wird, haben wir in besonderer Weise dem Engagement und dem persönlichen Einsatz ihres Stadtbürgermeisters Thomas Kerpen zu verdanken", so Dr. Hampel weiter. Der sichtlich überraschte Ulmener Stadtbürgermeister, der von dieser hohen Ehrung nichts ahnte, bedankte sich für diese ihm erwiesene Auszeichnung und stellte in seiner unnachahmlichen Art fest: "Ich bin halt eben da, wenn ich gebraucht werde, denn seit mehr als einem Jahrzehnt prägen die Stadt Ulmen und die Diensthundeschule Gemeinsamkeiten und eine tiefgehende Freundschaft."

Foto: Wilfried Puth

www.stadt-ulmen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.