stp 1 Kommentar

Mit 101 km/h durch die 50er-Zone

Alflen. Am Montag, 26. Februar, hat die Polizei in Alflen auf der L 52 eine Geschwindigkeitsmessung in Richtung Lutzerath durchgeführt.

Zwischen 14 und 19 Uhr passierten 320 Fahrzeuge die Messstelle in der 50er-Zone. 54 Fahrzeuge wurden als zu schnell gemessen; das tagesschnellste Fahrzeug war mit 101 km/h unterwegs. Neben 38 Verwarnungen sind auch 16 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen mit Punkten fällig - vier davon mit Fahrverboten.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Kommentar von RS
Wenn man zu schnell durch Alflen fährt, kann man dann mildernde Umstände geltend machen, wenn man erwischt wird?