180.000 Euro Sachschaden

Grenderich. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 9. Oktober, sind auf der L 98 zwischen Grenderich und Moritzheim drei Personen glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 180.000 Euro geschätzt.

Einer 53-jährigen Pkw-Fahrerin kam in Höhe einer Kurve ein 37-jähriger Mann mit einem Aston Martin entgegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Mann, so die Polizei, in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit dem Auto der 53-Jährigen zusammen. Durch die Kollision landeten beide Pkw im Straßengraben. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Zell unter: 0 65 42 / 9 86 70 in Verbindung  zu setzen.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.