187.920 Euro für den Kursaalkomplex

Bad Bertrich. Bad Bertrich erhält aus dem Strukturprogramm des Landes 187.920 Euro Städtebauförderungsmittel für die Fortsetzung der Sanierung und Aufwertung des Kursaalkomplexes in der Ortsmitte, wie der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz bei der Übergabe des Bescheides in Bad Bertrich mitgeteilt hat.

Lewentz hatte bereits 2017 910.000 Euro bewilligt, so dass jetzt zusammen mehr als eine Million Euro zur Verfügung stehen. "Vor dem Hintergrund der schwierigen Haushaltslage und der besonderen Bedeutung der Maßnahme für den Kurort und das Umland wird die Maßnahme mit 80 Prozent gefördert", so Lewentz. Das Strukturprogramm ist im Stadterneuerungskonzept des Landes das Förderinstrument, über das flankierend oder unabhängig zu Stadterneuerungsgebieten wichtige Einzelvorhaben, die von erheblicher städtebaulicher und strukturpolitischer Bedeutung sind, gefördert werden können. 

2019 können in der Städtebauförderung insgesamt bis zu 90 Millionen Euro an Bundes- und Landesmittel bereitgestellt werden. Im Zeitraum von 2010 bis 2018 profitierten rund 190 Städte, Gemeinden und andere kommunale Gebietskörperschaften mit etwa 600 Millionen Euro von der Förderung im Rahmen der Städtebauförderung.

Foto: Archiv

www.mdi.rlp.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.