500.000 Euro für die Altstadt

Zell. Hohe Förderung für die Moselstadt Zell: Die rheinland-pfälzische Staatssekretärin Heike Raab hat einen Förderbescheid über eine halbe Million Euro aus dem Bund-Länder-Programm "Lebendige Zentren" für die laufende Sanierung der historischen Zeller Altstadt an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Zell, Karl Heinz Simon, und Stadtbürgermeister Hans-Peter Döpgen überreicht.

Damit hat das Land Rheinland-Pfalz seit dem Jahr 2015 fast 1,4 Millionen Euro für die Sanierung des Altstadtkerns in der Stadt Zell bereitgestellt. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes städtebauliche Vorhaben finanzieren. Sie will die Mittel hauptsächlich für weitere Vorbereitungs- und Ordnungsmaßnahmen zur Neugestaltung des Moselvorgeländes sowie des Fest- und des Rathausplatzes nutzen. "Diese Maßnahmen werden die historische Altstadt stärken und somit Zell noch lebenswerter machen", so Staatssekretärin Heike Raab.

Foto: Archiv

www.zell-mosel.com

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.