stp

Auto total ausgebrannt

Zell. Am Mittwochabend, 7. November, ist ein Auto im "Zeller Berg" total ausgebrannt.

Die Insassen, eine 50-jährige Frau mit ihrer 18-jährigen Tochter, bemerkten während der Fahrt zunächst eine Rauchentwicklung und wenig später Flammen, die aus dem Motorraum schlugen. Sie konnten noch rechtzeitig anhalten und sich unverletzt aus dem brennenden Fahrzeug retten.

Das Feuer wurde durch die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Zell, die Straßenmeisterei Alf und Beamte der Polizeiinspektion Zell. 

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.