Gefährliche Überholmanöver

Zell. Ein Audi-Fahrer hat am Dienstagmittag, 13. Oktober, auf der B 421 - im sogenannten "Zeller Berg" - mehrfach an unübersichtlichen Stellen überholt und dabei den Gegenverkehr gefährdet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen dieser gefährlichen Überholmanöver.

Der Fahrer eines dunklen Audi A 6 oder A 8 überholte, gegen 11.30 Uhr, einige Fahrzeuge einer Kolonne obwohl die B 421 in eine unübersichtliche Rechtskurve mündet. Kurz vor dieser Kurve kamen dem Audi andere Fahrzeuge entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste sowohl der Audi-Fahrer, wie auch der Fahrer eines hellen entgegenkommende Fahrzeugs bremsen. Obwohl es durch das bisherige Überholmanöver fast zu einem Verkehrsunfall gekommen war, setzte der Fahrer des Audi unbeirrt seinen Überholvorgang fort und überholte in dem kurvigen Abschnitt der Bundesstraße noch ein Wohnmobil und einen Lkw.

Hinweise auf das Überholmanöver und den fraglichen Audi bitte an die Polizeiinspektion Zell unter: 0 65 42 / 9 86 70. 

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.