stp

Gegen Mauer geprallt

Zell. Ein Auto ist am Dienstagmorgen, 9. Oktober, gegen die Begrenzungsmauer der Marienkapelle am Kreisel in Zell geprallt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein älterer Mann aus Richtung Briedel kommend die B 53. Kurz vor dem Kreisverkehr beschleunigte das Fahrzeug dann aus noch nicht geklärten Gründen stark, so dass es zunächst gegen die innere Begrenzung des Kreisels stieß. Anschließend schoss das Fahrzeug gerade aus in Richtung Zeller Innenstadt, blieb dann an der Kapelle liegen. Nur durch Glück wurde niemand verletzt und es ist nur geringer fremder Sachschaden entstanden. Die Straße musste für die Unfallaufnahme und die Bergung des Unfallfahrzeuges zeitweise gesperrt werden. Der unter Schock stehende Autofahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.