Mann fährt berauscht zur Polizei

Zell. Das ist für einen 39-jährigen Autofahrer dumm gelaufen. Er wollte zur Polizeiinspektion Zell, wo er letztlich positiv auf einen Drogentest reagierte.

Die ganze Geschichte: Am Freitag, 3. September, 17.10 Uhr, wurde durch eine Streife der Polizei Zell ein 39-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der zuvor seinen Pkw unter der Moselbrücke abgestellt hatte und die restlichen Meter zur Polizei zu Fuß gehen wollte. Es stellte sich heraus, dass er dort etwas abholen wollte. Auf der Dienststelle ergaben sich Anhaltspunkte, so heißt es im Polizeibericht, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Pkw musste er stehen lassen.

Symbolfoto: Pixabay

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.