Mit mehr als zwei Promille unterwegs

Bullay. Die Fahrerin eines Elektro-Rollers ist im Rahmen einer Kontrolle der Polizei am Mittwochmorgen, 12. Februar, gegen 9.30 Uhr, erheblich alkoholisiert erwischt worden.

Es stellte sich heraus, dass die Frau eine Atemalkoholkonzentration von 2,17 Promille aufwies. Zudem war der Elektro-Roller nicht zugelassen. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen und der Roller wurde sichergestellt. Sie muss mit einer Geldstrafe rechnen.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass das Führen eines Elektro-Rollers unter Einfluss von Alkohol ebenso eine Straftat darstellt, wie das Führen anderer Kraftfahrzeuge.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.