stp

Neue Chefärztin in der Neurologie

Zell. Die Neurologie im Klinikum Mittelmosel hat mit der Privat-Dozentin Dr. med. habil. Sabine Fitzek eine neue Leiterin.

In der Zeller Neurologie, unternahm Sabine Fitzek ihre ersten beruflichen Schritte unter der Leitung von Dr. Karl Friedrich Masuhr. Anschließend war sie als Assistenz- und Oberärztin in den Universitätskliniken Erlangen, Mainz, Berlin und Jena tätig. In Berlin und Brandenburg arbeitete sie mehr als zehn Jahre als Chefärztin. Ihre beruflichen und wissenschaftlichen Schwerpunkte hat sie in der Schlaganfallbehandlung, der Epileptologie sowie der Behandlung von Menschen mit Parkinson und Demenzen gefunden und vertieft. Mit Hilfe der Radiologie sollen die diagnostischen Möglichkeiten der Neurologie im Klinikum Mittelmosel unterstützt werden: Risiken für einen Schlaganfall ebenso wie die Erkennung und Behandlung eines Schlaganfalls können mittels moderner Bildgebung deutlich optimiert werden. Dazu hat das Klinikum im vergangenen Jahr einen Computertomographen installiert und wird noch in diesem Frühjahr einen Magnetresonanztomographen in Betrieb nehmen.

Foto: privat

www.klinikum-mittelmosel.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.