Virtuelles Weinfest

Zell. Zell lässt das Festgefühl aufleben: aus der Idee eine Online-Weinprobe mit Weinen der "Zeller Schwarze Katz" anzubieten, entwickelte sich die Veranstaltung "ZellerFestgefühl - Das virtuelle Weinfest mit Weinprobe der Zeller Schwarze Katz".

Am ursprünglichen Weinfest-Samstag, 27. Juni, 19 Uhr, haben Gäste aus Nah und Fern sowie Einheimische die Möglichkeit, virtuell ein kleines Weinfest mitzufeiern: Mit Eröffnung durch Stadtbürgermeister Hans-Peter Döpgen, Krönung der neuen Weinprinzessin Lena durch die amtierende Weinkönigin Laura und Weinprinzessin Johanna, vielen weiteren Überraschungen und der Online-Weinprobe der "Zeller Schwarze Katz" für zu Hause.

Das Weinprobenpaket mit Weinen der "Zeller Schwarze Katz" kann bis zum 15. Juni 2020 online unter www.ticket-regional.de (Stichwort "ZellerFestgefühl") bestellt werden und wird wahlweise per Post versandt oder kann selbst vor Ort im Rathaus der Stadt Zell abgeholt werden. Alle Weine werden im Rahmen des virtuellen Weinfestes ausführlich per Video von den Winzern präsentiert, Anekdötchen und Weinwissen inklusive. Das Paket zum Preis von 47 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) enthält sechs Weine à 0,7 Liter der "Zeller Schwarze Katz" von trocken bis fruchtsüß der Betriebe Weingut Peter Lehmen, Weingut & Imkerei Robert Weis, Weingut & Brennerei Karlheinz Weis, Weingut Hans Simon, Weingut Stephan Fischer und Weingut Müller.

Der Link zum Video wird am 27. Juni 2020 auf der Homepage der Stadt Zell - www.zell-mosel.com - sowie auf Facebook und Instagram veröffentlicht. Die Bestellung des Probenpaketes ist nicht zwingend erforderlich.

Archiv-Foto: Inge Faust

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.