mn

Eifel Hero wurde abgesagt

Die zweite Auflage des Eifel Hero Triathlons am Freilinger See, die am 27. und 28. Juni stattfinden sollte, wurde jetzt von den Organisatoren abgesagt.
Bilder
Die zweite Auflage des Eifel Hero-Triathlons in Freilingen wurde jetzt abgesagt. mn-Archivfoto

Die zweite Auflage des Eifel Hero-Triathlons in Freilingen wurde jetzt abgesagt. mn-Archivfoto

»Wir haben uns die Entscheidung alles andere als leicht gemacht«, teilt das Orga-Team rund um Ralf Hetkamp mit. Man könne sich, wie andere Veranstalter auch, nicht den Fakten verschließen und müsse daher mit großem Bedauern den 2. EIFEL HERO Triathlon powered by Eifel-Camp wegen der Corona-Pandemie absagen. »Auch für uns steht die Gesundheit unserer Starter, unserer Helfer und aller an der Veranstaltung direkt oder auch indirekt beteiligten Personen absolut im Vordergrund«, heißt es in der offiziellen Mitteilung. Normalweise sei man es gewohnt, gegen Hindernisse zu kämpfen. Es sei normal, im Wettkampf alles zu geben und die Finish Line immer im Auge zu haben. »In diesen Tagen, Wochen und Monaten gibt es für uns alle aber nur einen Gegner, den es zu schlagen gilt. Auf diesen Kampf gilt es sich jetzt zu konzentrieren. Auch dort gibt es eine Finish Line, die wir alle gerne erreichen möchten«, schreibt das Orga-Team. Man stehe wie die beteiligten Sponsoren und Partner nun neben der logistischen auch vor einer großen finanziellen Herausforderung, die es zu meistern gelte. »Wir haben uns trotzdem dazu entschlossen, euch das Startgeld, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr, zurück zu überweisen. Zusätzlich werden die Tageslizenzen voll erstattet. Bitte gebt uns noch etwas Zeit, diese Einzelheiten zu organisieren«, heißt es zum weiteren Ablauf. Man müsse etzt nach vorne schauen und hoffen, im nächsten Jahr am Freilinger See ein tolles Triathlonfest feiern zu können. »Bleibt gesund. Wir sehen uns an der Finish Line«, so das Orga-Team.