mn

Ein Buch der Erinnerungen

Die TuS Mechernich bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung: Der Sportverein möchte die eigene Chronik ausbauen und weiter vervollständigen.
Bilder
Ein Bild aus längst vergangenen Tagen bei der TuS Mechernich. Foto: Privat

Ein Bild aus längst vergangenen Tagen bei der TuS Mechernich. Foto: Privat

Daher ist man auf der Suche nach alten Zeitungsartikeln, eigenen Berichten und Fotos, aber auch Fanartikel und Andenken aus den letzten mehr als 120 Jahren der Vereinsgeschichte. »Dazu können die Menschen ihren Beitrag leisten«, so Rocco Bartsch, der sich über Geschichten und Beiträge rund um die Turn- und Sportvereinigung Mechernich freuen würde. Die TuS verspreche, dass alle zur Verfügung gestellten historischen Schätze lediglich gesichtet und erst nach dem Einverständnis würden sie vervielfältigt. Anschließend erfolge die unverzügliche Rückgabe. Rocco Bartsch: »Der TuS ist aber auch wichtig, mit Zeitzeugen in das Gespräch zu kommen. Gerne hören wir zu und möchte einfach nur lauschen, wie die Menschen den Verein zur jeweiligen Zeit erlebt haben.«

Informationen

Für das Buch der Erinnerungen werden Zeitzeugen, alte Fotos, Berichte, Zeitungsartikel, alte Fanartikel und mehr gesucht und benötigt. Melden kann man sich bei Rocco Bartsch, Tel.: 0172/2622670, E-Mail: roccobartsch@gmx.de oder über die Vereinshomepage www.tusmechernich.de