Frederik Scholl

Illegale Party im geschützten Bereich des Nationalparks

Schleiden. Die Polizei hat am Wochenende bei Wollseifen eine illegale Party im geschützten Bereich des Nationalparks beendet.

Bilder
Symbolfoto eines Polizisten.

Symbolfoto eines Polizisten.

Foto: Pixabay

Aufgrund der Meldung über ruhestörenden Lärm in der Samstagnacht,  fuhr die Polizei in den Nationalpark in der Nähe von Wollseifen. Dort stellten die Beamten fest, dass ca. 100 Leute illegal eine große Party feierten. Mitten im geschützten Bereich wurden mit einem Stromgenerator eine große Musikanlage, die Lichtanlage und der Kühlanhänger betrieben. Ein DJ sorgte für gute Stimmung. Die Party wurde durch die eingesetzten Beamten sofort beendet und eine Anzeige gefertigt.