Michael Nielen

Neugestaltung der Kreisstraße 79

Tondorf. Die Rohrer Straße in Tondorf wird bis Mitte 2024 saniert.

Bilder
Die Rohrer Straße in Tondorf wird ab Anfang September aufwändig saniert.

Die Rohrer Straße in Tondorf wird ab Anfang September aufwändig saniert.

Foto: Kreis Euskirchen

Voraussichtlich ab Montag, 5. September, soll mit den Maßnahmen zum Umbau der Kreisstraße 79 in Tondorf begonnen werden. Die Bauarbeiten wurden als Gemeinschaftsmaßnahme des Kreises Euskirchen und der Gemeinde Nettersheim veranlasst.

Grund für die Umbaumaßnahmen ist der insgesamt schlechte bauliche Zustand der Ortsdurchfahrt sowie die vorhandene Gestaltung des Straßenkörpers, die durch eine Fahrbahnbreite von sieben Metern und einer teils langgestreckten Linienführung zu einer schnellen Fahrweise verleitet. Insbesondere der Einmündungsbereich der Falkenberger Straße entspricht mit seiner weit aufgezogenen Einmündung mit Verkehrsinsel eher einem Knotenpunkt auf freier Strecke.

Gehwege sind von der L 197 bis zum Brückweg durchgängig bereits vorhanden. Ab dem Brückweg bis zum Ortsende fehlen allerdings gesicherte Fußgängerführungen komplett. Die Maßnahmen erstrecken sich von der L 194 bis zum Ortsausgang nach Rohr. Die Länge der Baustrecke beträgt rund 700 Meter und soll in mehreren Bauabschnitten umgesetzt werden.

Um zukünftige Aufbrüche weitestgehend zu vermeiden, werden die Ver- und Entsorgungsleitungen wie Kanal, Wasser, Telefon und Strom sowie dazugehörige Hausanschlüsse angepasst bzw. abschnittsweise nach Bedarf erneuert. Zudem wird ein Leerrohrsystem hergestellt, um den späteren flächendeckenden Breitbandausbau möglichst ohne Aufbrüche realisieren zu können.

Die Gesamtkosten für alle Maßnahmen belaufen sich auf rund 2,9 Millionen Euro. Davon entfallen etwa 2,1 Millionen Euro auf Maßnahmen des Kreises Euskirchen. Die Kreismaßnahmen werden mit 70 Prozent aus Landesmittel gefördert.

Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahmen ist für Mitte 2024 vorgesehen. Der überörtliche Verkehr wird großräumig umgeleitet. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.