Michael Nielen

Pierre Combes ist neuer Ehrenbürger

Mechernich (red/pp). Der Bürgermeister der Mechernicher Partnerstadt Nyons in Südfrankreich wurde einstimmig gewählt.

Bilder
Pierre Combes (r.), Bürgermeister der Mechernicher Partnerstadt Nyons, wurde einstimmig zum Ehrenbürger gewählt.  Hier ist er mit Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick zu sehen, bei seinem Besuch anlässlich des Festes »40 Jahre Stadt Mechernich«.

Pierre Combes (r.), Bürgermeister der Mechernicher Partnerstadt Nyons, wurde einstimmig zum Ehrenbürger gewählt. Hier ist er mit Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick zu sehen, bei seinem Besuch anlässlich des Festes »40 Jahre Stadt Mechernich«.

Foto: pp/Agentur ProfiPress

Mechernich hat einen neuen Ehrenbürger. Pierre Combes, Bürgermeister der französischen Partnerstadt Nyons, ist nun offiziell und einstimmig vom Stadtrat ernannt worden. Beantragt hatte dies der »Freundeskreis Mechernich-Nyons«.

Der Verein führte dazu aus: »Pierre Combes hat sich in besonderer Weise für das Fortbestehen und die Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft verdient gemacht« und habe sich das Ehrenbürgerrecht nicht nur durch seine «weltoffene und herzliche Art“, mehr als verdient.

So habe er von Anfang seiner Amtszeit im Jahr 2001 an gezeigt, wie sehr ihm die deutsch-französische Freundschaft und die Beziehung zu den Mechernicher Bürgern am Herzen liege. Unter seinem Großvater Pierre Jullien, damals ebenfalls Bürgermeister von Nyons, wurde 1967 die Städtepartnerschaft besiegelt.

Nach der Flutkatastrophe drückte er ohne zu zögern seine Hilfsbereitschaft und Verbundenheit mit den Mechernichern aus. Und er war Ende November 2021 selbst mit einer Delegation vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Auf seine Initiative hin spendete die Stadt Nyons 100.000 Euro an die Betroffenen der Flut in Mechernich.

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ließ es sich daher nicht nehmen, einige persönliche Worte zu der Ehrung zu sagen: »Pierre Combes ist heute auf französischer Seite einer der maßgeblichen Förderer der Städtepartnerschaft Mechernich-Nyons. Ich kenne ihn nun seit gut zwei Jahrzehnten und bin ihm seitdem freundschaftlich verbunden. Er hat diese Ehrung verdient!«