mn

Puppenmutter gesucht

Beim letzten Spiel von Gebhard Cherubim und seiner Homburger Homberger Kasperbühne in Roggendorf am Dienstag, 24. September, hat eine kleine Puppenmutter leider ihren Puppenbuggy samt Puppe vergessen.
Bilder

Da die Puppenmutter ihr Puppenkind nebst Buggy sicherlich sehr vermissen wird, sollte nun auf diesem Weg der Versuch gestartet werden, die junge Dame zu finden, damit sie ihre Puppe wieder in die Arme schließen kann. Gebhard Cherubim: "Inzwischen paßt der Kasper auf die Puppe gut auf..." Die Puppenmutter oder deren Eltern können sich unter der Nummer 0171-4163304 bei der Homberger Kasperbühne melden.