mn

Wer klatscht mit?

"Dem Corona zum Trotz!" heißt es in einem Schreiben, das derzeit fleißig in Sistig und in den umliegenden Dörfern geteilt wird. Im Prinzip geht es darum, mit Applaus eine Welle der Dankbarkeit anzustoßen. In Sistig und Umgebung sollen die Menschen am Sonntag, 29. März, von 19 bis 19.15 Uhr die Fenster und Türen öffnen und gemeinsam in die Hände klatschen.
Bilder
Wer klatscht mit? In Sistig und Umgebung soll es mit Applaus eine Welle der Dankbarkeit geben ...

Wer klatscht mit? In Sistig und Umgebung soll es mit Applaus eine Welle der Dankbarkeit geben ...

"Es ist keine neue Idee, viele haben es mit Freude vor uns getan ..." - mit diesen Worten beginnt der Appell an die "Sistiger und alle Dörfer drum herum", eine Welle der Dankbarkeit mit Applaus anzustoßen. Dank an diejenigen, ... ... die ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum reduzieren, ... an die vielen Helfer, die täglich die soziale Versorgung gewährleisten:

  • Kassierer/innen
  • Verkäufer/inn
  • Krankenschwestern / Pfleger / Ärzteteams
  • Arztpraxen
  • Apotheken
  • Bäcker
  • Metzger
  • freiwillige Helfer und viele, viele mehr ...
Also, wer macht mit? Vielleicht ja schon an diesem Sonntag?