Konzert mit der Ausnahmegruppe "Shmaltz": Insel ohne Namen

Bad Münstereifel 20:00
Einzeltermin

Konzert mit der Ausnahmegruppe "Shmaltz": Insel ohne Namen

Sie nur als „Klezmer-Band“ zu bezeichnen, wäre absolut nicht ausreichend. Vielmehr ist ihre Musik eine wilde Mischung aus Klezmer, Osteuropäischer Musik, Jazz und vor allem Malwonischen Klängen.
Die fünf Berliner Vollblutmusiker*innen von „Shmaltz“ laden Euch alle ein, mit ihnen auf ihrer mitgebrachten Insel, in ihrer wunderlichen Welt, in ihrem erreichbaren Paradies Malwonia zu feiern, zu singen, zu tanzen. Mit einem Lächeln auf den Lippen und dem Rhythmus im Blut!
Nach jahrzehntelangen Banderfahrungen in der Berliner Klezmer-Szene, begann 2006 die malwonische Reise der beiden Bassisten und Multiinstrumentalisten Cosmo W. Pepper und Levante I.N. Patsh. Auf ihrem Weg trafen sie gleichgesinnte malwonische Seelen, die sich ihnen anschlossen. Gemeinsam mit Posaunistin Anke Lucks, Akkordeonistin Paula Sell, sowie Banjospieler und Tenorhornist Dr. Itzbar Dschucka, besteht die Band inzwischen seit mehr als zehn Jahren.
2008 erschien die erste CD „Welcome to Malwonia“, 2012 wurde ihr zweites Album „Gran Bufet“ gleich zweimal für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. In den folgenden Jahren beteiligten sich „Shmaltz“ an diversen Film- und Theaterproduktionen (unter anderem Musik für den Film „Russendisko“ und an der Neuköllner Oper in einer Neuinszenierung von Monteverdis „Die Krönung der Poppea“).
Zahlreiche Konzerte auf Hochzeiten, Straßenfesten, Beerdigungen und Steuerrückzahlungs-Partys, auf Festivals, in Kirchen, Nachtclubs und Theatern gehören zum Alltag der Band.
2017 erschien die vierte CD: „Insel ohne Namen“, und so nennen sie auch ihr Konzert im Kulturhaus.
Lassen Sie sich überraschen von ungewöhnlichen Klängen, von unbeschreiblichen Arrangements und von unkonventionellen Musiker*innen. Bereits 2016 sorgte diese Formation nicht nur für überbordende Stimmung im Kulturhaus, sondern auch für ein ausverkauftes Konzert. Also nicht zu lange mit den Reservierungen warten!

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren.
Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Kosten

19.00 €

Webseite

http://www.theater-1.de/tkprg.htm