PREMIERE: Schneeflöckchen Weißröckchen

Bad Münstereifel 15:00
Einzeltermin

PREMIERE: Schneeflöckchen Weißröckchen

Ein neues Stück soll am Sonntag, 6. Februar um 15 Uhr im „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 4, in Bad Münstereifel seine Welturaufführung feiern. Es heißt „Schneeflöckchen Weißröckchen“ und wendet sich an Theaterbesucher ab 3 sowie deren erwachsene Begleitpersonen.
Eine weitere Vorstellung ist für Sonntag, 13. Februar um 15 Uhr vorgesehen.

Schnee ist heutzutage im Winter bei uns keine Selbstverständlichkeit mehr, zumindest nicht in großen Mengen, so wie es früher einmal war. In dieser Inszenierung schneit es aber auf jeden Fall, egal wie es draußen aussehen mag. Jojo hat Erinnerungen an die Wintertage seiner Kindheit in einer großen Schachtel aufbewahrt und nun möchte er sie dem Publikum zeigen. Er ist mittlerweile erwachsen und spielt seit einiger Zeit auch gern Gitarre, zum Beispiel das Lied „Schneeflöckchen Weißröckchen“, das natürlich je nach Lust und Laune von den Zuschauern mitgesungen werden kann. Als er noch ein kleiner Junge war, spielte Jojo mit seiner Schwester Heidi gern im Schnee. Auch sie sangen manchmal das Lied von „Schneeflöckchen Weißröckchen“, das in den Wolken wohnt und auf die Erde geschneit kommt, damit man einen Schneemann bauen oder Schneebälle werfen kann. Heidi und Jojo wussten ganz genau, wie dieses besondere Schneeflöckchen aussah, und am Ende dieser Inszenierung weiß es das Publikum ebenso. Mit einfachen, klaren Bildern werden die Winterfreuden aufgezeigt, die in dem Lied besungen werden. Dabei kann man zum Beispiel auch erfahren, dass früher oft Eisblumen am Fenster zu finden waren, heute eher eine Seltenheit.

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 02257/4414 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren.
Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.
Bitte kurz vorher erfragen, ob aufgrund der COVID-19-Hygienevorschriften die Vorstellung überhaupt stattfinden darf und falls ja, unter welchen Bedingungen.

Kosten

8.00 €

Webseite

https://www.theater-1.de/tkprg.htm