Jöddekirchhoff

13 Aufrufe

„Op halvem Wäech“ zwischen Bleibuir („Buir“) und „Weelspötz“ (Wielspütz) liegt ein Friedhof mit nur vier Grabsteinen. Er befindet sich am Fuß eines Steilhangs, unter dem das Bleibergwerk „Gute Hoffnung“ und der Wohlstandsmüll der sechziger Jahre begraben liegen ...

Zurück zur Übersicht