Wiederaufbau: Weiertor soll Ort der Begegnung werden

23 Aufrufe

Das im Krieg zerstörte Weiertor in Zülpich soll wieder aufgebaut werden – in Anlehnung an das historische Vorbild. Dafür stellt das Land Fördermittel zur Verfügung. Den Förderantrag hatten die Hovener Jungkarnevalisten gestellt. Sie möchten das mittelalterliche Stadttor als Vereinsquartier nutzen. Den Förderbescheid über 612.000 Eur überreichte NRW-Heimatministerin kürzlich. Ausführlicher Bericht: https://www.wochenspiegellive.de/eifel/kreis-euskirchen/zuelpich/artikel/wiederaufbau-weiertor-soll-ort-der-begegnung-werden-70132/

Zurück zur Übersicht