Teambuilding in Trier: Die besten Tipps für größten Zusammenhalt

Schlechte Stimmung auf der Arbeit und die Kollegen nerven nur noch. Zeit für ein bisschen Veränderung und neue Motivation im Team. Da hilft in vielen Fällen nichts besser, als eine Erfahrung, die wieder zusammenschweißt. Teambuilding ist hier das Stichwort. Dabei werden eine oder mehrere Gruppenaktionen genutzt, um die Kollegen einander menschlich wieder näher zu bringen. Das hat natürlich dann einen positiven Effekt auf die Zusammenarbeit, denn Menschen, die sich privat gut verstehen, können in der Regel besser zusammenarbeiten. In Trier und Umgebung gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie man Teambuilding betreiben kann.

unsplash.com, © Perry Grone

Escape Room 

Ein Team in einem verschlossenen Raum und nur 60 Minuten Zeit, um einen Ausweg zu finden. Das ist grob gesagt das, was einen in einem Escape Room erwartet. Die nächste Möglichkeit so etwas zu erleben, findet man in Trier. Dort kann man direkt in der Nähe des Bahnhofs versuchen, aus einem von sieben verschiedenen Räumen zu entkommen. Dabei ist volle Konzentration, Intelligenz und Intuition der Mitspieler gefragt, um die vielen Rätsel zu lösen, die schließlich am Ende die Tür öffnen. 

Geeignet ist der Escape Room für Teambuildingerfahrungen von bis zu acht Personen pro Raum, weshalb vor allem kleinere Unternehmen davon profitieren können. Die Teammitglieder werden in präziser Kommunikation geschult und müssen verschiedene Aufgaben untereinander delegieren. Das kann, bei einem erfolgreich gelösten Raum, den Zusammenhalt, das Betriebsklima und die Kommunikation unter den Kollegen fördern. 

Besuch im Casino

pixabay.com, © connie_sf

Ein starkes Team sollte gut zusammenspielen können. Das bedeutet nicht nur, dass man Gewinne gut wegsteckt, sondern auch Verluste. Nirgendwo kann man das so gut trainieren, wie etwa im Casino. In Trier findet man dazu beispielsweise die Spielbank im Mercure Hotel, aber sogar bei unseren Nachbarn in Luxemburg wird man dabei fündig, beim Casino 2000 in Mondorf. Dabei kann man beispielsweise am Roulettetisch miteinander Gewinne und Verluste am eigenen Leib erfahren. Das schweißt am Ende zusammen und mit etwas Glück geht man mit mehr Geld nach Hause, als man vorher dabeihatte, was ebenfalls noch mehr zusammenbringt. 

Übung macht dabei den Meister, denn es geht nicht allein nur um Glück, sondern auch ein wenig um Können und um Strategie. Seine Casino-Skills trainieren kann man beispielsweise mit seriösen Anbietern, wie dem Risk Casino. Dabei handelt es sich um ein modernes und vertrauenswürdiges Online Casino, das die Messlatte was Spaß und Sicherheit angeht, sehr hoch ansetzt. 

Hochseilgarten

Im Trierer Weißhauswald betreibt der Palais e.V. den sogenannten Waldseilgarten. Hier können Unternehmen Teambuilding betreiben, die im wahrsten Sinne des Wortes hoch hinaus möchten (bis zu 30 Meter, um genau zu sein). Zwischen einer Reihe von Bäumen muss man sich auf Holz- und Stahlseilkonstruktionen bewegen und einige Hindernisse überwinden. Anders als bei normalen Hochseilgärten, können die Aufgaben hier jedoch nur gegenseitige Unterstützung sowie durch klare Kommunikation gemeistert werden. Das macht den Waldseilgarten im Weißhauswald perfekt fürs Teambuilding.

Durch die Erfahrung, die verschiedenen Parcours gemeinsam gemeistert zu haben, entsteht ein ungemeines Gemeinschaftsgefühl. Das Team wächst weiter zusammen. Vor allem Menschen, die die Höhe normalerweise eher scheuen, werden noch nachhaltig beflügelt sein, wenn sie es heil überstanden haben. Nichts kann einen mehr stärken, als die eigenen Ängste zu überwinden und über sich selbst hinauszuwachsen. 

Bouldern

Klettern ganz ohne Höhenangst kann man sogar dreimal in Trier beim sogenannten Bouldern. Zum einen bei Blocschokolade in Industriegebiet Nord und dann noch zweimal in Zewen, bei Cube Trier und Eifelblock Trier. Hier kann man nach Lust und Laune klettern, ganz ohne Seil und ohne Sicherung, denn man bewegt sich immer nur dicht über dem Boden in diesen Kletterhallen. 

Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade kommen dabei sowohl geübte als auch fortgeschrittene Kletterer auf ihre Kosten. In speziellen Kursen für Firmen, in denen in der Gruppe geklettert wird, wird der Umgang im Team verbessert. Zudem hilft das Bouldern den Kopf auszuschalten und Körper anzuregen. 

Bowling und Lasertag

Beides zusammen können Unternehmen im Bowling Room in Trier erleben. Vor allem beim Lasertag kann man als Gruppe zusammenwachsen. Die große Gruppe von Kollegen wird aufgeteilt in kleinere Gruppen, die möglichst viele Punkte sammeln müssen, indem sie Spieler aus dem gegnerischen Team abschießen. Dabei wird auf spielerische Weise strategisches Denken sowie gutes Gewinnen und gutes Verlieren geschult. 

Genauso wie Lasertag kann Bowling ebenfalls ordentlich den Ehrgeiz bei den Kollegen entfachen. Dabei sollte man in jeder Runde neue Teams zusammenstellen, um zu gewährleisten, dass möglichst jeder zumindest einmal gewinnt. 

Kanu fahren  

Wenn man schon in der Nähe der Mosel arbeitet, sollte das genutzt werden. In Trier und überall in der Region findet man dazu gleich mehrere Anbieter. Alle Kollegen sitzen wirklich in einem Boot und dabei ist es wichtig, dass alle richtig zusammenarbeiten. Das beginnt bereits beim gemeinsamen Rudern. Hat man am Ende im Team Stromschnellen überwunden und die komplette Herausforderung gemeistert, kann man sich als Chef sicher sein, dass man definitiv das Richtige für seine Arbeitnehmer getan hat. 

Bildquellen: 

Bild 1: unsplash.com, © Perry Grone

Bild 2: pixabay.com, © connie_sf