An diesen Trends kommt Mann 2021 nicht vorbei

2020 war das Jahr, in dem wir es uns endlich gemütlich machen konnten - und zwar rund um die Uhr. Waren Jogginghosen bis dahin noch etwas, das Mann nur am Wochenende oder in der Freizeit trug, sind sie die neuen Fashion-Helden des Homeoffice. Was uns wohl 2021 erwartet? Hier verraten wir Ihnen, welche Trends in der Herrenmode demnächst auf Sie zukommen. 

Casual und Corona: Harmonie pur 

Casualwear ist seit Längerem ein fester Bestandteil der Modebranche. Selbst vor der Coronakrise fanden immer häufiger Kleidungsstücke wie Hoodies, bequeme Stoffhosen und Oversize-T-Shirts ihren Weg in die typische Herrengarderobe. Von Sneakers ganz zu schweigen: Die trendigen Sportschuhe gibt es mittlerweile in allen nur erdenklichen Ausführungen, von lässig bis edel. Mit der Pandemie hat sich diese Tendenz weiterhin verstärkt - nun tragen wir am liebsten coole Sportswear, die sich auch mit klassischen Stücken kombinieren lässt. Zum Zoom-Meeting tragen Sie Kapuzenjacke und Hemd: Diese Kombination wirkt entspannt, kommt aber dennoch mit einer seriösen Note daher. Ein schicker Jogginganzug mir Retro-Flair ersetzt in diesen Zeiten gut und gern den klassischen Herrenanzug. Er macht so ziemlich alles mit und lässt Sie dabei dennoch stylish aussehen. Bei Schmuddelwetter kommt einfach ein cooler Parka drüber, und schon ist das Winteroutfit fertig. 

Warum uns Nachhaltigkeit jetzt umso wichtiger ist 

Ladenschließungen und coronabedingte Einschränkungen haben uns vor Augen geführt, dass wir mit deutlich weniger Sachen auskommen können. Allerdings spielt nun auch in der Mode die Qualität wieder eine entscheidende Rolle. Nur die wenigsten Männer kaufen derzeit beim Textildiscounter ein: Gefragt sind robuste Kleidungsstücke, die auch nach längerem Tragen noch immer attraktiv aussehen. Nachhaltigkeit wird auch 2021 eine wichtige Rolle spielen. Secondhand-Kleidung ist seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Wir wählen immer häufiger Stücke aus natürlichen Materialien wie Leder oder Wolle, die gleichzeitig pflegeleicht und strapazierfähig sind. 

Welche Trends in der Herrenmode uns 2021 erwarten 

Reisen war während der Pandemie nur bedingt möglich. Wir können es kaum erwarten, erneut in den Flieger zu steigen und ein paar Wochen am Meer zu verbringen. Bis es so weit ist, müssen wir uns jedoch noch eine Weile gedulden und uns derweil mit exotischem Flair in unserer Garderobe begnügen. Wilde Dschungelmuster und tropische Gewächse prangen im Sommer 2021 auf Hemd und Hose. Auch auf Komfort werden wir weiterhin keinesfalls verzichten. Skinny Jeans verabschieden sich langsam aus der Modeszene und übergeben den Stab an Hosen im Baggy-Look. Aber auch für Männer, die sich wieder nach "echter" Kleidung sehnen, gibt es gute Neuigkeiten: Der Minimalismus-Look in Schwarz oder Weiß - oder einer Kombination aus beidem - meldet sich zurück. Tragen Sie eine edle Jogginghose mit Bundfalten zu einem Pullover im Preppy-Look. Dazu natürlich Sneaker und eine klassische Chronografenuhr. 

2021 dreht sich alles um Kleidungsstücke, die sich untereinander kombinieren lassen und einfach zu tragen sind. Dass Mode bequem sein kann, wissen wir inzwischen. Daher richtet sich der Fokus weniger auf rahmengenähte Schuhe und figurbetonte Hemden, sondern geht ganz deutlich in Richtung Sneaker und Sweater. Allerdings möchte der stilbewusste Mann trotz Corona und Homeoffice eine ausgezeichnete Figur machen - mit den neuesten Trends klappt dies wie am Schnürchen.