Drachenfest im Seepark Zülpich

Im Herbst sind es nicht nur die Blätter der Bäume, die alles etwas bunter machen. Auch farbenfrohe Drachen gleiten wieder durch die Luft und bringen den Himmel zum leuchten. Aber warum lässt der Mensch überhaupt Drachen steigen?
Bilder

Der Mythos der Drachen

Die Mythen über Drachen reichen viele Jahre in die Vergangenheit zurück. Im alten China hatten die Drachen eine deutlich positivere Bedeutung als in den westlichen Ländern. In China steht der Drache für königliche Macht. Reichtum und Glück. Zudem ist er der Legende nach für das Wetter verantwortlich. Demnach fängt es an zu regnen, wenn der Drache in den Himmel steigt. Fliegt er jedoch zu hoch, erreicht das Wasser den Boden nicht mehr und die Ernte wird schlecht. Der erste Flugdrachen wurde in China vor etwa 8.000 Jahren dokumentiert. Der Drachen symbolisierte das Glück und wurde von chinesischen Kaiserfamilien so hoch wie möglich steigen gelassen. Anschließend wurde die Schnur abgeschnitten und der Drachen dem Himmel überlassen. Mit dem Ritual sollten alle Sorgen ebenfalls dem Himmel überlassen werden. Die Drachen wurden ursprünglich mit Bambus und Seide gebaut, später jedoch auch mit Papier. Im 16. Jahrhundert kam der Drachen über den Seehandel dann nach Europa, wo er seit über 200 Jahren als Kinderspielzeug und Forschungsobjekt verbreitet ist. Heute bieten die Geschäfte eine große Auswahl an Lenkdrachen, Lenkmatten, Einleiner Drachen, Kinderdrachen und weiteren Ausführungen, in den meisten Fällen natürlich nicht mehr aus Bambus und Seide. Als Symbol der Stärke sind Drachen oftmals in vielen Serien und Filmen zu sehen. So bspw. auch in der Fantasy-Serie »Game of Thrones« oder in Kinderfilmen wie »Drachenzähmen leicht gemacht«.
Alles rund um Drachen, Drachensteigen und Drachen basteln kannst Du im Seepark Zülpich beim alljährlichen Drachenfest erfahren.

Das Drachenfest 2019 im Seepark Zülpich

Am 13.Oktober schweben wieder viele bunte Drachen im Himmel über dem Seepark Zülpich. Es ist wieder Drachenfest! Aufgrund der hohen Besucherzahlen in den letzten Jahren werden viele Bereiche noch einmal deutlich vergrößert. Darunter natürlich vor allem das Drachenbasteln. Die große Bastelwerkstatt hat wieder einige Tipps und Tricks für Dich! Hier wird Dir gezeigt wie du die besten bunten Kinderdrachen, Lenkdrachen und mehr selbst basteln kannst. 
Für die kleinen Drachenflieger ist der feuerspeiende Drache Fangdorn zu Besuch. Auch in diesem Jahr hat er viele spannende Geschichten zu erzählen!
Der herbstlich dekorierte Seepark ist mit einer großen freien Fläche der geeignete Ort zum Drachenfliegen für die ganze Familie. Mit herbstlichen Winden fühlst Du Dich bei uns fast wie am Strand.
Für alle Drachenflieger, die keine Lust mehr aufs Drachensteigen haben und für alle anderen gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Fahrzeuge für jedes Alter, die riesige Drachenhüpfburg und eine neue Drachenbootschaukel im Wikingerstil sorgen für viel Bewegung. Darüber hinaus wird es beim Drachenfest ein Puppentheater, Stockbrote am Grillplatz, Ponyreiten und mehr geben.
In der Nähe des Haupteingangs entsteht ein großer Foodbereich mit mehreren Trucks, die leckere Köstlichkeiten von süß bis herzhaft sowie Getränke anbieten. Im Seehaus findest Du wie gewohnt kalte Getränke, Kaffee und Kuchen.

Eintrittspreise:

Tagestickets 3,50 € Kinder | 6,00€ Erwachsene |Familienkarte ab 8,00 €
In der Dauerkarte ist diese Veranstaltung inbegriffen.
Anfahrt: Am Wassersportsee 7
53909 Zülpich

Parkplätze kostenfrei!

Weitere Informationen zum Seepark Zülpich findest du hier.