Lesen macht schlau

Immer weniger Kinder und Jugendliche lesen „richtige“ Bücher. Einer der Gründe dafür ist die verstärkte Nutzung von Tablets oder Smartphones und natürlich auch die sozialen Netzwerke.
Bilder
Sich gegenseitig vorlesen und Geschichten erzählen, macht einfach Spaß.

Sich gegenseitig vorlesen und Geschichten erzählen, macht einfach Spaß.

Kleine Kinder finden es aber immer noch toll, wenn sie von ihren Eltern eine Gutenacht-Geschichte vorgelesen bekommen. Tatsächlich greifen Kleinkinder auch heutzutage immer noch gerne zu einem Bilderbuch und lesen dann auch später sehr gerne in „richtigen“ Büchern. Je älter die Kinder aber werden, desto geringer ist bei vielen das Interesse, ein Buch zu lesen. Das liegt unter anderem auch daran, dass Fernseher, Handy und Tablet irgendwann einfach interessanter werden. So entwickeln sich leider viele Kinder und Jugendliche zu echten Lesemuffeln, die dann später auch als Erwachsene nicht mehr so gerne Bücher oder „Gedrucktes“ lesen. Das ist sehr schade, denn Lesen bildet nicht nur, man lernt dabei auch, sich gut auszudrücken und seine eigenen Gedanken besser in Worte zu fassen. Das ist nicht nur im Schulalltag, bei der Ausbildung oder im Studium sehr hilfreich, sondern ein ganzes Leben lang.

Lesen in Zeiten des Internets

Das Leseverhalten hat sich durch das Internet sehr verändert, das gilt für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene. Tatsache ist, dass man beim „Online-Lesen“ Texte eher überfliegt und sie nicht so konzentriert wahrnimmt. Hinzu kommen noch eingeblendete Links und Werbung, die zusätzlich ablenken. So werden viele Informationen meist sehr schnell gelesen und nur oberflächlich aufgenommen. Überhaupt muss das Gehirn heutzutage viel mehr Informationen verarbeiten als früher, da es rund um die Uhr mit Online-Nachrichten und Neuigkeiten „gefüttert“ wird. Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die einen Text auf einem Bildschirm lesen, diesen schlechter verstehen, als wenn sie ihn „gedruckt“ lesen würden. Auch Nutzer von E-Books stellen fest, dass es zwar sehr praktisch ist, Bücher auf dem E-Book zu lesen, man aber den Inhalt später nicht mehr so wiedergeben kann, wie nach dem Lesen eines „echten“ Buchs. Dasselbe gilt für Zeitungen. Die Informationen, die man in einer Zeitung oder Zeitschrift liest, bleiben besser im Gedächtnis als Nachrichten, die man online liest.

Konzentrations- und Intelligenztraining

Es spricht natürlich nichts dagegen, die digitale Welt für Nachrichten und Neuigkeiten zu nutzen, um sich auf die Schnelle über ein Thema zu informieren. Doch im Vergleich zum schnellen Lesen kurzer Informationen, fördert das intensive Lesen eines Buches oder eines Zeitungsartikels nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern ist auch ein echtes Gehirntraining, denn das Gedächtnis muss Personen und Handlungen behalten und logische Zusammenhänge herstellen. 

Bücher ins Urlaubsgepäck

Wie wäre es also, in den Sommerferien mal einen Gang zurückzuschalten, ein richtiges Buch zur Hand zu nehmen und in eine schöne Geschichte oder einen spannenden Roman „einzutauchen“? Hierbei wird ja auch die Fantasie wieder so richtig angekurbelt. Wichtig ist allerdings, in einer solchen „Lese-Auszeit“ das Handy einfach mal beiseite zu legen und sich nicht durch Mails oder Nachrichten ablenken zu lassen. Vielleicht wird aus dem einen oder anderen Lesemuffel ja doch noch ein kleiner Bücherwurm. Viele tolle Infos rund ums Lesen sowie Lesetipps für Erstleser findet man unter www.stiftunglesen.deWie können Eltern ihren Kindern das Lesen schmackhaft machen? 
  • Fangen Sie schön früh mit Bilderbüchern an und lesen Sie Ihren Kindern möglichst oft etwas vor. Stoppen Sie an einer spannenden Stelle und lesen erst am nächsten Tag weiter.
  • Erzählen Sie ihrem Kind von ihren eigenen Leseerfahrungen und machen Sie es so neugierig auf das eigene Lesen.
  • Lesen Sie auch öfter mal ganz nebenbei etwas Interessantes aus einem Buch oder einer Zeitung vor.
  • Lassen Sie ihr Kind eine Geschichte erzählen und schreiben Sie diese auf. Falls das Kind schon lesen kann, wird es den eigenen Text ganz bestimmt selbst lesen wollen.
  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und lassen Sie selbst auch Handy und Co. links liegen, wenn Sie in ein Buch vertieft sind.
  • Wichtig ist, das Lesen nicht zum Zwang zu machen, sondern einfach Lust darauf zu machen.
Viel Spaß mit eurem nächsten Buch! :)


Weitere Sonderthemen
Jonah Stollenwerk

Neue Bürger im Monschauer Land


Jonah Stollenwerk

Geburtstag 18. MaiGewicht 3.760 gGröße 55 cmEltern Nicol und Manuel StollenwerkWohnort Schmidt
Franz Hoffmann mit seiner Mitarbeiterin »Bella«. Der neue Servier-Roboter ist seit Anfang Mai im Einruhrer Eifelhaus im Einsatz.

Gastro Tipp


»Bella« serviert im Eifelhaus

Einruhrer Restaurant hat einen Servier-Roboter im Einsatz
Diese Bank hat ihren Namen »Schöne Aussicht« wirklich verdient.

Wandertipp des Monats


Wacholder, Ginster, Pilgerpfade bei St. Jost

Die WochenSpiegel-Serie geht weiter: Der GPS-Wandertipp für Mai 2022 von NATUR AKTIV ERLEBEN (NAE).
Manni kallt wieder Platt.

Manni kallt platt


Sammelsurium

Manni kallt wieder Platt.
Über die blau gekennzeichnete Fläche (Kirchstraße/B266 und Im Pohl/B399) soll in der nächsten Bauphase die Verkehrsführung erfolgen.

Bauen & Wohnen


Wie geht es weiter am Kreisel?

Geplante Umleitung über die Lammersdorfer Krämerstraße ist vom Tisch

Gesund, schön & fit


Jodtabletten für den Ernstfall vorhanden

Stadt und StädteRegion Aachen haben eine gute Versorgungsstruktur mit zentral vom Bund beschafften Tablettenkontingenten aufgebaut.
Das Team des Zentralen Informationsbüros Pflege (v.l. Inge Garbes u. Eileen Klatt) zusammen mit Landrat Markus Ramers, halten druckfrisch den neuen Seniorenwegweiser in ihren Händen. 
 Foto: S. Gnädig, Pressestelle Kreis Euskirchen

Senioren


Neuer Seniorenwegweiser ist erschienen

Aktuelle und vollständig überarbeitete Auflage informiert über vielfältige Themen und Angebote für Seniorinnen und Senioren
Vorsitzender Kreishandwerksmeister Raimund Licht aus Lieser (re.) und die beiden Kreishandwerksmeister Hermann Waldorf aus Hillesheim (Mitte) und Harald Schmitz aus Großlittgen.

Wirtschaft


Präsidium im Amt bestätigt

Delegiertentagung der Kreishandwerkerschaft MEHR
Der Verein "Stop Tihange" klagt vor dem Aachener Amtsgericht gegen die Lieferung von Brennelementen an das Atomkraftwerk Doel.

Tihange abschalten


Brennelemente illegal nach Belgien geliefert?

Der Kampf des Vereins "Stop Tihange" um die Verhinderung der Lieferung von Brennelementen für das Atomkraftwerk Doel geht in die nächste Runde. Mehrere Umweltorganisationen haben Strafanzeige gegen Brennelemente-Hersteller und Bundesamt gestellt. …
In »Die Höhle der Löwen« erklärte Thomas Krämer den Unterschied zwischen herkömmlicher Kaumasse und dem Chicle des Breiapfelbaums im »Forest Gum«. Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Menschen aus dem Ahrkreis


Nie wieder Kauen auf Plastik

Im Gegensatz zu den meisten gängigen Kaugummis besteht "Forest Gum" aus rein natürlichen Rohstoffen und hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet. Der 40-jährige Unternehmer aus Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich damit sogar in "Die Höhle der Löwen" gewagt. …
Silvia Mertens liebt es, in der Stadt Monschau zu leben und zu arbeiten. » Wie möchten wir in Zukunft hier leben?« Das ist die Frage, die sie als Bürgermeisterkandidatin antreibt und die sie gemeinsam mit den Bürgern beantworten möchte. Foto: T. Förster

Menschen aus der Region


Zeit für Veränderung oder ein einfaches »Weiter so«?

»Ich rechne mir gute Chancen aus, denn grüne Themen sind wichtiger und aktueller denn je.« Silvia Mertens möchte Bürgermeisterin der Stadt Monschau werden und stellt klar: »Die Bürger haben eine echte Wahl«.
Genussregion
Genussregion
Einfach in der Zubereitung - besonders lecker im Geschmack: Unsere Kürbis-Rezepte

Krewelshof


6 leckere Kürbis-Rezepte für jeden Geschmack

Der Kürbis kann auf viele unterschiedliche Arten zubereitet werden. Nicht nur als Suppe, sondern auch als Hauptspeise oder süßer Nachtisch ist der Kürbis das kulinarische Highlight im Herbst. Wir haben für dich unsere besten Rezepte der Kürbis-Saison…

Leserreisen


Urlaub im September und Oktober in Kroatien oder am Gardasee

Unsere Saisonabschlussfahrten im September und Oktober 1. Kroatien vom 29. September bis 5. Oktober 7 Tage im guten Mittelklassehotel inkl. Halbpension! Ausflüge nach Rovinji, Pula, Opatja und zum Nationalpark „Plitvicer Seen“ mit seinen…
Foto: Fotolia #220404390

Just Home and Garden


Gartentrends 2019 - Der Weg zu Ihrem Freiluftzimmer

Ob Hängesessel, Loungemöbel, Outdoorteppich oder Hängematte, in der Gartensaison 2019 ist wirklich für jeden etwas dabei!
v. l. (oben): Ralf, Tanja, Heiko und (v. l. unten) Silke, Jürgen und Nicole sind Gewinner im doppelten Sinne. Denn sie haben nicht nur ihre Ziele erreicht, sondern auch noch Freunde gewonnen.

Jetzt - Zeit für neues


Pfunde verloren, Freunde gewonnen

Acht Wochen, acht Kandidaten, ein Ziel: Reset für den eigene
Foto: Symbolbild/Pixabay

eff. - echt.faszinierend.feminin.


ANZEIGE - Frauenmesse: Darauf können Sie sich freuen!

EFF - Echt. Faszinierend. Feminin: Vom 16. bis zum 17. März findet die erste WochenSpiegel- Frauenmesse im Rahmen in der Bitburger Stadthalle statt. In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen an dieser Stelle die Aussteller vor, auf die Sie sich freuen können. …
Auch der Umgang mit den Gästen an der Hotelbar gehört zum Beruf der Hotelfachfrau, wie Dagmar Lorenz demonstriert. Foto: Mager

Karriereschub 2018


Hotelfachleute sind in der ganzen Welt gefragt

Die Hotel- und Gastronomiebranche sucht dringend Nachwuchs. Selten waren die Chancen, einen Job zu finden, so groß wie heute.
Erdnüsse, nein danke: Das beliebte Knabberzeug gehört zu den Lebensmitteln, die Allergien auslösen können.

Hilfe ich vertrag das nicht


Essen als Allergievermeidungs-Slalom

Gute und gesunde Ernährung liegt voll im Trend. Für immer mehr Menschen allerdings ist Essen eine Art Slalom: Sie müssen bestimmte Lebensmittel umgehen, um allergische Reaktionen zu vermeiden.
Willi Hahn

Wir sind Trier


Es war einmal? "Balance von Form und Raum" (Willi Hahn)

In einem neuen Teil unserer Reihe widmen wir uns Willi Hahn, der vor fast genau 20 Jahren in Trier verstarb. Der gebürtige Saarbrücker, der seit 1936 dauerhaft an der Mosel lebte, zählt nach wie vor zu den bedeutensten Kunstbildhauern der Region. In seiner bis in…

Sport


Wie 007 durch Trier...

Wer davon träumt, einmal wie Daniel Craig über Motorhauben zu hechten und sich dabei einen Tag lang wie ein Actionheld zu fühlen, der ist beim Urbanian Run genau richtig. Nach dem erfolgreichen Start der Hindernislauf-Serie 2014 macht der Urbanian Run 2015 auch…