aa

130 Karateka in Irsch aktiv

Vom 28. Juli bis 31. Juli fand in Irsch das Sommer-Gasshuko der S.K.I.D. (Shotokan Karate International Deutschland) statt. Ein viertägiger Karatelehrgang, zu dem aus ganz Deutschland die Karatesportler zum austragenden Dojo Uesugi Kenshin Freudenburg-Saarburg angereist sind.
Bilder

Unter der Leitung von Shihan Nagai 8. Dan (Gründer der S.K.I.Deutschland und Träger des Bundesverdienstkreuzes) sowie Gasttrainer Shihan Aragane, 8. Dan, Sensei Eugen Landgraf, 7. Dan und Sensei Antonio Ceferino, 6. Dan, trainierten 130 Karateka vier Tage gemeinsam. Am Samstag, 30. Juli, wurden dann die Gürtelprüfungen abgelegt, die alle erfolgreich bestanden wurden. Jeden Abend traf man sich in gemütlicher Runde, um den Tag ausklingen zu lassen. Die Sayonnara-Abschiedsparty fand in der schönen römischen Villa Borg statt und war ein gelungener Abschluss dieses Lehrgangs. Das Dojo Uesugi Kenshin unter Leitung von Sensei Lothar Müller, 5. Dan, bedankte sich sehr herzlich bei den Vertretern der Ortsgemeinde Irsch und des Sportverein "Eintracht" Irsch für die Überlassung der Trainingshalle und des Freizeitgeländes am Sportplatz, und dem SV Freudenburg für seine tatkräftige Hilfe. Mehr Information zum Dojo, Trainingszeiten und dem Lehrgang unter: Facebook: Uesugi Kenshin Karate Dojo Freudenburg. Bericht: Foto: Nathali Rörsch Manfred Görgen