SP

16-Jähriger weicht Fuchs aus und landet im Graben

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist am 4. Juni gegen 13.10 Uhr auf der L 151 in Richtung Ehrang einem Fuchs ausgewichen und im Graben gelandet.
Bilder

Der 16-Jähirge aus der Verbandsgemeinde Hermeskeil wollte kurz vor der Abfahrt Mertesdorf einem Fuchs ausweichen, der über die Straße lief. Der junge Mann geriet deshalb mit seinem Motorrad in den Grünstreifen und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei verletzte er sich am Schultergürtel. Er wurde in das Krankenhaus Ehrang gebracht. Am Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Fotos: Agentur Siko


Meistgelesen