SP

2017 feiert das Fahrrad 200 Jahre Erfolgsgeschichte

Erfinder Karl Drais war einer der größten Tüftler unseres Landes. Vor 200 Jahren entwickelte er mit dem Vorgänger des Fahrrads ein Fahrzeug, dass eine Verkehrsrevolution auslösen sollte. Kreativ sein lohnt sich auch heute: Zum Jubiläum starten wir gemeinsam mit dem Radhaus Schweich-Issel einen Fotowettbewerb zum Thema Fahrrad. Hauptgewinn ist ein hochwertiges Fitnessbike.
Bilder

Mit seiner hölzernen Laufmaschine wollte Drais ein Gefährt entwickeln, das die Fortbewegung des Menschen erleichtert und beschleunigt. Seither ist viel passiert: Der Luftreifen wurde erfunden, der Pedalantrieb, die Kette, die Schaltung, die Bremsen, die Federung und die Elektrounterstützung. Laufräder sind heute noch immer zum Erlernen des Radfahrens gut, moderne Fahrräder aber sind mittlerweile komplexe Verbindungen zahlreicher Technologien.

Neue Blütezeit des Fahrrads

Nach einer ersten Glanzzeit des Fahrrads in der 1890er-Jahren und der Massenmobilisierung nach dem Zweiten Weltkrieg, erleben wir derzeit eine dritte Blütezeit des Fahrrads: Die Menschen des frühen 21. Jahrhunderts haben ein hohes Mobilitätsbedürfnis und ein wachsendes Einsehen, dass dieses nicht mehr mit dem verschwenderischen Einsatz fossiler Energien befriedigt werden kann. Steigende Platzprobleme in Städten und Ballungsgebieten sorgen für ein Aufwachen und allmähliches Umdenken kommunaler Verwaltungen und selbst die Bundesregierung benennt das Fahrrad als essenziell für die Erreichung der Klimaziele. Das alles ebnet den Weg für clevere, platzsparende und nachhaltige Fortbewegung.

Noch mehr zur Velo-Historie

Da Karl Drais ein Mannheimer war, spendiert ihm Baden-Würrtemberg dieses Jahr eine große Lan­des­aus­stel­lung rund ums Rad. Einzelheiten gibt es hier. In den kommenden drei Wochen wollen wir einen genaueren Blick auf 200 Jahre Erfolgsgeschichte werfen. Nächste Woche starten wir mit der Historie des Fahrrads: Von der Erfindung über die Weiterentwicklung bis hin zum industriellen Erfolgsprodukt.

Her mit den Selfies und ein Fitnessbike im Wert von 849 Euro gewinnen!

Schicken Sie uns bis Dienstag, 2. Mai, Ihr schönstes Bild von Ihnen mit Ihrem Fahrrad (Auflösung: 300 dpi) an gewinn@tw-verlag.de. Oder laden Sie das Foto online hoch. Zu gewinnen gibt es ein Fitnessbike Specialized Sirrus Elite im Wert von 849 Euro – zur Verfügung gestellt "Rad & Fun Sport" aus Schweich! Das Specialized Sirrus Elite mit entspannter Fitness-Geometrie kombiniert den Leichtlauf eines Rennrades mit den Vorzügen eines geraden Lenkers. Der 2x9fach-Antrieb ermöglicht hohe Geschwindigkeiten und gute Klettereigenschaften. Das hydraulische Scheibenbremssystem garantiert beste Verzögerungswerte – auch auf rasantesten Abfahrten! RED/CN