SP

260 Schüler richten Bücher-Tausch-Regal in Telefonzelle ein

260 Schüler drängen sich vor einer alten englischen Telefonzelle. Die meisten haben ein Buch in der Hand, um es in die neu eingerichtete "Bücherzelle" im Max-Planck-Gymnasium zu stellen. In ihr, einem für jeden zugänglichen Bücher-Tausch-Regal, kann jeder Leser Jugendbücher einstellen und ausleihen - ohne Rückgabepflicht. Davon machten die Schüler der 5. und 6. Klassen bei deren Eröffnung auch gleich regen Gebrauch.
Bilder
Foto: FF

Foto: FF

"Mit einer solchen Resonanz haben wir nicht gerechnet", zeigt sich Dorothea Winter, Schulleiterin der Orientierungsstufe über den Andrang begeistert. "Mit der 'Lesezelle' wollen wir die Leselust unserer Schüler wecken und die Kommunikation über Bücher untereinander fördern", erläutert sie die Aktion.
Außerdem wurde an die chüler der 5. Klassen das Welttags-Buch "Ich schenk dir eine Geschichte" verteilt. In vielen Klassen wurde aus Lieblingsbüchern vorgelesen.


Meistgelesen