Claudia Neumann

Ab sofort erhältlich: Trierer Adventskalender für guten Zweck / Gewinnzahlen im Wochenspiegel

Zum sechsten Mal gibt es in diesem Jahr den Trierer Adventskalender für einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt der Erlös der Suchtberatung "Die Tür e.V." und dem Jugendwerk Don Bosco zugute. Die Gewinnzahlen werden im Wochenspiegel veröffentlicht.

Für fünf Euro pro Stück ist der Adventskalender ab sofort in Trier bei Galeria Kaufhof (Hauptkasse), Modehaus ZUR BLAUEN HAND, Modehaus Marx, Stephanus Buchhandlung, Viking Adventures, Weinsinnig und Tapferes Schneiderlein erhältlich. Statt Schokolade verbergen sich hinter den Türchen vom 1. Dezember bis Heiligabend zahlreiche Sachpreise und Gutscheine. Die Kalender sind fortlaufend nummeriert und erscheinen in einer Auflage von 2.000 Stück. Jeden Tag werden Gewinnzahlen gezogen. Stimmt die gezogene Gewinnzahl mit der Nummer des Kalenders überein, hat der Besitzer einen der Preise im Türchen des jeweiligen Tages gewonnen. Die Gewinnzahlen werden im Wochenspiegel, auf der Internet-Seite des Leo-Club Treberis Trier (www.leo-trier.de), im  Modehaus ZUR BLAUEN HAND und in der Stephanus Buchhandlung veröffentlicht. Der Erlös des Adventskalenders kommt je zur Hälfte der Suchtberatung " Die Tür e.V.", Trier, und dem Jugendwerk Don Bosco, Trier, zugute. Die Angebote der Suchtberatung richten sich schwerpunktmäßig an Jugendliche und junge Erwachsene, die Probleme mit Alkohol, Medikamenten und illegalen Drogen haben. Das Jugendwerk Don Bosco sieht seinen zentralen Auftrag in der Mithilfe zum Gelingen des Lebens junger Menschen und setzt Schwerpunkte in den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit. Weitere Informationen zum Adventskalender gibt es auf der Internetseite des Leo-Clubs Treberis Trier. Im Foto:

Von links nach rechts: Uta Brenner (Lions-Club Trier-Basilika), Carolin Haas (Leo-Club Treberis Trier) und Dirk Brechtken (Lions-Club Trier) Foto: FF