fs

Acht Verletzte bei Busunfall in Innenstadt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 21. Juli, gegen 12.45 Uhr im Kreuzungsbereich Kochstrasse/Christopstraße. Nach bisherigen Informationen kam es vermutlich bei einem Fahrstreifenwechsel zu einem Zusammenprall zwischen dem PKW und einem Linienbus der SWT.
Bilder
Video

Ein 76-jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem PKW die Christophstraße aus Richtung Porta Nigra kommend in Richtung Bahnhof. In Höhe der Kochstraße wollte der PKW- Fahrer den Fahrstreifen der zweispurigen Christophstraße wechseln. Dabei übersah er nach aktuellem Ermittlungsstand den parallel fahrenden Linienbus der Stadtwerke Trier und stieß mit dem Bus zusammen. Durch den Unfall wurden sowohl der Busfahrer, als auch fünf Businsassen sowie der Fahrer und Beifahrer des Pkw leichtverletzt.    Die Polizei sperrte zur Erstversorgung der verletzten Personen und zur Unfallaufnahme die Christophstraße für etwa 20 Minuten voll. Mittlerweile ist die Straße wieder komplett frei gegeben. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Trier sowie vier Rettungswagen.