SP

Advent, Advent: Vorweihnachtliche Tipps in Trier

Auch rund um das zweite Adventswochenende haben wir wieder vorweihnachtliche Tipps:
Bilder
Der Weihnachtsmarkt (oben) lockt noch bis 22. Dezember zum Besuch. Die Porta präsentierte sich am Sonntag in neuem LED-Licht. Fotos: Valentin-Kleinmann

Der Weihnachtsmarkt (oben) lockt noch bis 22. Dezember zum Besuch. Die Porta präsentierte sich am Sonntag in neuem LED-Licht. Fotos: Valentin-Kleinmann

Am Samstag, 7. Dezember, findet um 19 Uhr in der Welschnonnenkirche Trier das Jubiläumskonzert "50 Jahre Übertragung der Welschnonnenkirche in das Eigentum der Marianischen Bürgersodalität Trier" mit der Frédéric-Chopin-Musikschule Oppeln statt. Eintritt frei, Spenden erbeten. Am Sonntag, 8.Dezember, bietet die Dom-Information in Kooperation mit Kinderdomführerin Dr. Kathrin Baumeister um 15 Uhr eine offene Domführung an für Kinder ab dem Vorschulalter und ihre Eltern. Karten bei der Dom-Information oder über Ticket regional. Am Sonntag, 8. Dezember, 14 bis 18 Uhr, kann man im Innenhof der Stadtmission der Krippe mit den lebenden Tieren ganz nah kommen. Eine Cafeteria lädt zum Verweilen ein. Kinder können basteln. In der Adventszeit stehen in St. Gangolf, St. Matthias, St. Paulin und St. Martinus. "Wunschbäume", die mit Sternen dekoriert sind. Darauf sind Wünsche bedürftiger Menschen formuliert. Wer spendet, trägt dazu bei, diese Wünsche zu erfüllen. Die Spenden werden von den Caritas-Mitarbeitern der als Wertgutscheine direkt an die Hilfesuchenden weitergeleitet. Infos unter Telefon 0651/ 2096-217. Weitere Infos gibt es hier.  Den ökologischen Weihnachtsbaum selbst aussuchen und absägen im Meulenwald: am Samstag, 14. Dezember, 11 bis 14 Uhr, Treffpunkt Forstamt Trier, Am Rothenberg 10, keine Anmeldung erforderlich, weitere Infos gibt es hier. RED