Adventliches Konzert in der Welschnonnenkirche

Trier. Musiker der Frédéric-Chopin-Musikschule in Polen geben am Samstag, 7. Dezember, ein adventliches Konzert in die Welschnonnenkirche.

Im ersten Teil des Konzertes werden Lukas Gogol und Dariusz Kownacki (Akkordeon), Agnieszka Gryzlak-Röhrich (Klavier) sowie Fabian Kurpiela (Trompete) Werke von Johann Sebastian Bach, Domenico Scarlatti, Isaac Albeniz, Sergey Voytenko, César Franck, Joseph Haydn und Johann Baptist Georg Neruda aufführen. Nach der Konzertpause stimmen im zweiten Teil des Konzertes Lukas Gogol und Fabian Kurpiela auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein und präsentieren bekannte polnische Weihnachtslieder, die Koledy Polskie.

Info

Das Konzert findet am Samstag, 7. Dezember, um 19 Uhr in der Welschnonnenkirche (Flanderstraße 2) statt. Der Eintritt ist frei. Spenden für die denkmalgerechte Innensanierung der Welschnonnenkirche sind erbeten. 

Hintergrund

Anlass für das Konzert ist die Übertragung der Welschnonnenkirche von der Marianischen Jünglingskongregation an die Marianische Bürgersodalität Trier, die 9. Dezember 1969 im Grundbuch des Amtsgerichts Trier eingetragen wurde. Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Trier, das Generalkonsulat der Republik Polen in Köln, die Marianische Bürgersodalität Trier und die Vertretung der Woiwodschaft Oppeln in Mainz laden zu dem Konzert in der Welschnonnenkirche ein.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.