SP

Alle Infos zum Studium an einem Tag

Schüler und andere Studieninteressierte haben am Donnerstag, 5. September, die Möglichkeit, an der Universität Trier in 40 Fächer hineinzuschnuppern.
Bilder
Am Infotag für Studieninteressierte stellen sich die Fächer der Universität Trier in Vorträgen vor. Darüber hinaus gibt es an Infoständen Antworten zu Fragen rund ums Studium. Foto: Uni Trier

Am Infotag für Studieninteressierte stellen sich die Fächer der Universität Trier in Vorträgen vor. Darüber hinaus gibt es an Infoständen Antworten zu Fragen rund ums Studium. Foto: Uni Trier

Geographie, Politikwissenschaft oder doch lieber BWL? Von 9 bis 16 Uhr stellt sich die Universität Trier am Donnerstag mit ihrem Studienangebot allen Interessierten vor. Bei der Qual der Wahl des Studienfaches helfen am Infotag knapp 40 Vorträge und zahlreiche Beratungsangebote. Beispielsweise informiert die Zentrale Studienberatung der Universität Trier über Zugangsvoraussetzungen und Kombinationsmöglichkeiten von Fächern und die Agentur für Arbeit Trier über Jobchancen nach dem Studium. Außerdem besteht die Gelegenheit, mit Studierenden ins Gespräch zu kommen.  Neben Einblicken zu den Inhalten der Studiengänge an der Universität Trier erwartet die Besucher auch ein Überblick über die Bandbreite der Fächer: Größere Studiengänge wie Jura oder Informatik präsentieren sich ebenso wie weniger bekannte Fächer wie Phonetik, Kunstgeschichte oder Computerlinguistik, die Mitmachaktionen anbieten. Darüber hinaus werden auch einzelne Studiengänge vorgestellt, die nicht in Trier, aber an den benachbarten Universitäten in Kaiserslautern, Mainz und Saarbrücken studiert werden können. An Infoständen bekommt man außerdem unter anderem Antworten auf Fragen zur Studienfinanzierung, zur Stipendienvergabe, zu Wohnheimen des Studiwerks und zu Austauschprogrammen mit Universitäten im Ausland. Ein Vortrag informiert zudem über Studieren mit einer Erkrankung oder Behinderung.   Zu der jährlich stattfindenden Veranstaltung kommen viele Oberstufenschüler mit ihren Lehrern aus Trier und der ganzen Region auf den Campus I der Universität Trier. Selbstverständlich sind aber auch alle weiteren Studieninteressierten und Eltern willkommen beim Infotag. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Schüler, die nicht im Jahrgangsverband am Infotag teilnehmen, können eine Schulbefreiung für diesen Tag erhalten. Veranstaltet wird der Infotag von der Zentralen Studienberatung der Universität Trier in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Trier. Das komplette Programm gibt es hier. RED