Allstar Day: Jermaine Bucknor nimmt an Dreier-Contest teil

Trier. Er ist der erfahrenste Gladiator im Kader der RÖMERSTROM Gladiators Trier und kennt die easyCredit Basketball Bundesliga (BBL) aus seiner Zeit beim TBB Trier und in Frankfurt. Jetzt kehrt der Kanadier auf die große Bühne der höchsten deutschen Basketballliga zurück. Im Rahmen des Allstar Day am Samstag, 23. März, in der Arena Trier wird Bucknor am Sportwetten.de Dreier-Contest teilnehmen.

Damit sind die Gladiators Trier beim diesjährigen Allstar Day der BBL nicht nur auf der Tribüne vertreten, sondern auch auf dem Parkett mit von der Partie. Jermaine Bucknor, der dank seiner Würfe in den vergangenen drei Spielzeiten für viele unvergessene Momente im Dress der Gladiators sorgte, wird sich dann mit den besten Distanzschützen aus Deutschlands höchster Basketballliga messen.   

"Allstar Day wird großes Highlight werden"

"Ich freue mich darauf im Rahmen des Allstar Day auf viele alte Bekannte zu treffen. Zum Beispiel mit Andi Seiferth habe ich ja noch zusammengespielt, aber auch mit vielen anderen Spielern hatte und habe ich nach wie vor Kontakt. Der Allstar Day wird auf jeden Fall ein großes Highlight werden", erklärt der 35-jährige. Für Bucknor wird es nach 2014 in Bonn die zweite Teilnahme am Allstr Day. Damals war er ebenfalls Teilnehmer am Dreiercontest. MVG Trier-Geschäftsführer Wolfgang Esser freut sich besonders, dass ein aktiver Spieler aus Trier beim Allstar Day in der Arena mit dabei ist: "Ein Allstar Day ohne Trierer fanden wir schade, deshalb sind wir sehr froh, dass die BBL und die MVG Jermaine zur Teilnahme motivieren konnten. Die vielen Basketball Fans werden ihn sicher lautstark unterstützen. Das wird ein ganz besonderer Moment eines highlightreichen Tages." 

"Lokalmatadore sorgen für besondere Momente"

Auch BBL-Geschäftsführer Stefan Holz sieht dem Dreier-Contest gespannt entgegen: "Lokalmatadore sorgen bei so einem Event oft für die besonderen Momente. Robert Kulawick hatte seinen beim letztjährigen Dreier-Contest in Göttingen – vielleicht lässt sich Jermaine Bucknor ja ebenfalls von 'seinem' Publikum zu einer Höchstleistung motivieren." Gegen welche Akteure aus der BBL der Trierer Lokalmatador antreten wird, wird in Kürze auf allstarday.de bekannt gegeben. 

Großes Rahmenprogramm

Neben dem Dreier-Contest gibt es nämlich auch sonst ein großes Rahmenprogramm. Zusätzlich zu den besten Distanzschützen, werden auch die besten Dunker im Rahmen des MagentaSport Dunking-Contests gesucht. Darüber hinaus steht das NBBL-Spiel und natürlich das große ALLSTAR-Game am Abend auf dem Plan. An diesem werden Top-Stars wie John Bryant (GIESSEN 46ers), Andreas Seiferth (medi Bayreuth), Maodo Lo (FC Bayern München Basketball) für Team National und Derrick Williams (FC Bayern München Basketball) oder Rickey Paudling (EWE Baskets Oldenburg) für Team International teilnehmen.

Alle weiteren Spieler und Informationen sind hier zu finden. Dort gibt es auch noch Tickets für den Allstar Day in der Arena Trier.   

Das Programm  

  • 16 Uhr: Offizieller Einlass
  • 16.15 Uhr Autogrammstunde
  • 17.15 Uhr NBBL ALLSTAR Game
  • 18.45 Uhr Dreier-Contest
  • 19.15 Uhr MagentaSport Dunking-Contest
  • 20.30 Uhr ALLSTAR Game

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.