SP

Autobesitzer erwischt Aufbrecher auf frischer Tat

Völlig überrascht waren wohl Autobesitzer und –aufbrecher in der Nacht auf den 11. Mai, als sie sich auf einem Parkplatz in der Trierer Röntgenstraße trafen. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Bilder
Foto: Symbolbild/Archiv

Foto: Symbolbild/Archiv

Zwischen 0.20 und 0.30 Uhr ging der Autobesitzer zu seinem Fahrzeug und sah, wie sich ein unbekannter Mann in seinem Auto aufhielt. Als der Täter den Besitzer bemerkte, flüchtete er nach kurzem Zögern in Richtung Wittlicher Straße und von dort aus in angrenzende Vorgärten. Gestohlen hatte der Unbekannte lediglich einen geringfügigen Geldbetrag. Außerdem hatte das Türschloss beschädigt.

Täterbeschreibung

Der Täter soll zwischen 1.70 Meter und 1.75 Meter groß und sehr dünn gewesen sein. Er hatte ein nordafrikanisches Aussehen und war bekleidet mit einer dunkelblauen Sweatshirtjacke mit Kapuze. Er trug seine Haare kurz.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. Insbesondere Hinweise zum weiteren Fluchtweg des Täters sind für die Ermittlungen von Bedeutung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Trier zu melden – Telefon 0651/9779-2290 bzw. -0. RED