JU

Autobrand in Kleingartenanlage

Brandstifter zünden erneut einen Pkw an.
Bilder
Brandstifter zünden erneut einen Pkw an. Foto: Archiv

Brandstifter zünden erneut einen Pkw an. Foto: Archiv

Am 17. Juli kam es in der Kleingartenanlage Trier- Biewer gegen 19:45 Uhr zu einem Vollbrand eines VW Polo, der dort auf einem Wiesengrundstück abgestellt war. Nach den vorliegenden Erkenntnissen war der Pkw bereits zuvor aufgrund eines Getriebeschadens nicht mehr fahrbereit und wurde an die besagte Örtlichkeit geschleppt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 1000 Euro. Bereits am 16. Juli brannte ein in gleicher Kleingartenparzelle abgestellter Pkw. Der Schaden beläuft sich hier ebenfalls auf circa. 1000 Euro. Nach den ersten Ermittlungen ist in beiden Fällen von einer Brandstiftung auszugehen. Ob ein Tatzusammenhang der beiden Pkw-Brände besteht, muss im Rahmen weiterer Ermittlungen geklärt werden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Zeitraum von etwa 18.30 Uhr bis 23.35 Uhr gemacht? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Trier zu melden unter Telefon 0651/97792211. Red