SP

Autos, Traktoren, LKW: Old- und Youngtimertreffen begeistert

Der Motorsportclub Konz hat am Wochenende zum 35. Mal das Internationale Konzer Old- und Youngtimertreffen veranstaltet.
Bilder

Fester Bestandteil des Konzer Heimat- und Weinfestes ist seit vielen Jahren auch das Internationale Old- und Youngtimertreffen des MSC Konz, das mittlerweile zu einer der größten Veranstaltungen dieser Art in Rheinland-Pfalz zählt. Dieses Jahr lautete das Motto "Man trägt wieder Hut. Hut tut gut!" Viele Teilnehmer und ihre Begleiter zeigten dann auch originelle und historische Kopfbedeckungen. Rund 300 Teilnehmer waren dieses Jahr aus ganz Deutschland sowie aus Belgien, Luxemburg, Frankreich, Holland und Italien gekommen, um den zahlreichen Besuchern ihre automobilen Schätze zu präsentieren. Ältestes Fahrzeug war ein MAF (Markranstädter Automobilfabrik), Baujahr 1909. Zu den liebevoll gepflegten Ausstellungsstücken gehörten auch LKW, Traktoren und Motorräder. In einem Autocorso ausgewählter Fahrzeuge ging es zum Marktplatz, wo die amtierende Saar-Obermosel Weinkönigin Lena und ihre Prinzessin Lea abgeholt und zum Veranstaltungsgelände gefahren wurden. Als Ehrengast dabei war der in Konz geborene Alfons Löwenberg, der als Miterfinder des legendären Golf 1 GTI gilt. Die ältesten, originellsten und sportlichsten Fahrzeuge erhielten Pokale und Ehrenpreise. Ebenso wurde unter anderem die weiteste Anfahrt sowie der jüngste und der älteste Fahrer ausgezeichnet. Jeder Teilnehmer durfte sich außerdem über ein exklusives Weinpräsent freuen.  MW, Fotos: Willems


Meistgelesen