Bezirksmeisterschaften der Bambinis

In Mandern fanden am ersten Septemberwochenende zum ersten Mal die Bezirksmeisterschaften der U9 Bambinis im Tennis statt.
Bilder
Siegerehrung der U9 Bambinis.

Siegerehrung der U9 Bambinis.

Am Sonntag, 2. September, fanden im sportbegeisterten Dorf Mandern erstmalig die Bezirksmeisterschaften der U9 Bambinis im Tennis statt. Zu diesem tollen Sportevent kamen Tenniskinder aus der gesamten Region zur Tennisanlage im schönen Mandern. Insgesamt waren 20 Kinder der Altersklasse U9 am Start. Die Kinder kamen aus den Vereinen TC Kell am See, Osburger TC, TC Roscheid(Konz), TC Trier und natürlich vom SV Mandern.

Der Turnierverlauf

Gespielt wurde auf vier Kleinfelder. Nach der Vorrunde schieden die ersten zwölf Kinder aus. Im Anschluss wurde im K.O. System gespielt.Nach insgesamt vier Stunden standen sich dann gegen 15 Uhr Pauline Letzelter vom TC Trier und Frida Laux vom Osburger TC im Finale gegenüber. Das Finale war für alle Zuschauer ein Genuss. In drei Sätzen boten die zwei einen sportlichen Krimi auf Augenhöhe. Frida Laux bewies im dritten Satz jedoch die besseren Nerven und gewann total verdient die Bezirksmeisterschaft.

Preise für die Sieger

Alle acht Endrundenfinalisten wurden mit einem schönem Pokal geehrt. Vom SV Mandern konnten Moritz Huwer und Mylo Krichel überzeugen, welche sich den fünften Platz teilten, wofür beide ebenfalls einen Pokal erhielten. Die Pokale überreichten Ortsvorsteher Tim Kohley und Turnierleiter Dirk Krichel gemeinsam bei der anschließenden Siegerehrung. Foto: FF