SP

Bürger können sich in Planung für L 138 einbringen

Mehrere Abschnitte der L 138 wurden bereits ausgebaut, zuletzt wurde die Sanierung in Oberemmel und im Konzer Stadtzentrum abgeschlossen. Demnächst wird der schrittweise Ausbau der L 138 mit der Sanierung der Hauptstraße in Krettnach fortgesetzt. Nun liegen erste Pläne für die Sanierung über das 1.370 Kilometer lange Teilstück zwischen Nieder- und Obermennig vor.
Bilder
Foto: Symbolbild/Archiv

Foto: Symbolbild/Archiv

Der zuständige Bauträger, der Landesbetrieb Mobilität Trier (LBM), hat dazu bereits am 24. Januar  in einer Anliegerversammlung Bürgern einen Planentwurf zum Ausbau der Ortsdurchfahrt L 138 von Konz-Niedermennig bis Konz-Obermennig vorgestellt. Nun sollen auch die Anlieger mitreden und Vorschläge machen können. Daher wurde vereinbart, die Pläne als auch die vorgestellte Präsentation über die Konzer Internetseite der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.  Die vorgestellten Pläne und die Präsentation stehen hier zur Ansicht und zum Download bereit. 

Anlieger können Anregungen und Bedenken einbringen

Die Anlieger haben nun vier Wochen Zeit ihre Anregungen und Bedenken einzubringen und sich damit aktiv an der Planung zu beteiligen. Für Anregungen, Bedenken oder Hinweise kann das auf dieser Seite befindliche Onlineformular verwendet werden. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit formlos per E-Mail an tiefbau@konz.de die Möglichkeit zur vorgestellten Planung Stellung zu nehmen.