SP

City Initiative äußert sich zum verkaufsoffenen Sonntag

Da sich die Anfragen zum geplanten verkaufsoffenen Sonntag am 10. Mai mehren, hat die City Initiative Trier (CIT) nun ein kurzes Zwischenfeedback zur Thematik geben.
Bilder
Foto: Archiv

Foto: Archiv

"Da die derzeitige Ausrichtung der Lockerungen das Ziel verfolgt, eine hohe Passentenfrequenz in den Fußgängerzonen zu vermeiden und zudem Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August grundsätzlich untersagt sind, kann die dem verkaufsoffenen Sonntag zugrundeliegende Anlassveranstaltung 'Wine in the City' (8. bis 10. Mai) nicht stattfinden", schreibt die CIT in einer Mitteilung und weiter: "Da es somit an den rechtlichen Voraussetzungen fehlt, muss die Stadt Trier die Rechtsverordnung über das Offenhalten von verkaufsstellen in der Stadt Trier für den 10. Mai und damit den geplanten verkaufsoffenen Sonntag widerrufen. Sollte der weitere Pandemie-Verlauf es uns ermöglichen, so können Sie versichert sein, dass wir in jedem Fall widerrufene Sonntagsöffnungstermine im vierten Quartal nachholen werden." RED