FIS

Crash in Hauswand: Ehepaar schwerverletzt

In Zerf ist gestern gegen Mittag (26.9.16) ein älterer Autofahrer mit seinem Wagen gegen eine Hauswand gefahren. Nach ersten Informationen wurden er und seine Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, schwer verletzt.
Bilder
Video

Nach bisher vorliegenden Informationen kam es am heutigen Tage gegen 11.30 Uhr,  in der Ortslage Zerf, Trierer Straße,  zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW, bei dem Fahrer und Beifahrerin des PKW schwerverletzt wurden.

Ersten Ermittlungen zu Folge befuhr ein 81-jähriger PKW-Fahrer die Trierer Straße in Zerf aus Richtung Hirschfelderhof kommend. Vermutlich aus gesundheitlichen Gründen geriet der PKW-Fahrer in Höhe der Einmündung Henterner Straße auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender LKW-Fahrer erkannte die Situation und bremste sein Fzg. bis zum Stillstand ab. Der PKW-Fahrer stieß seitlich gegen den LKW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Vormauer eines Hauses. Die Feuerwehr musste den Fahrer mit der Rettungsschere befreien.

Der Fahrer des PKW wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen und seine 69- jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwerverletzt in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

Während der Bergungsarbeiten war die Trierer Straße, im Einmündungsbereich zur Henterner Straße, für etwa eine Stunde vollgesperrt.   Im Einsatz waren neben der Polizei Saarburg der Rettungshubschrauber mit Notarzt, ein Rettungswagen des DRK und die Feuerwehr Zerf. siko/red