Andrea Fischer

Der Kinderwingert startet wieder

Region. Weitere "Kinderwingert" Projekte geplant

Bilder
Das Projekt »Kinderwingert« erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Das Projekt »Kinderwingert« erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Foto: Marlene Bollig

Nach einem Anmelderekord in 2022 ist das Interesse an den Projekten »Kinderwingert« der Kultur- und Weinbotschafter Mosel so groß, dass mehrere „ Kinderwingerte“ für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren angeboten werden. Auch der in 2022 erstmals angebotene Kinderwingert »Reiherweiher« in Trier-Heiligkreuz wird weiter geführt. Das Wissen über die Natur in unserer Wein-Kulturlandschaft Mittelmosel und Saar wird kindgerecht vermittelt. Die Kinder betrachten die Entwicklung der Rebe, beobachten das Wachstum der Trauben und erleben den Winzeralltag hautnah. Jedes »Kiwi«-Kind erstellt ein eigenes Wingertsbuch, das bei jedem Treffen mit neuen Infoblättern, Bildern und Geschichten, gepressten Pflanzen und Erinnerungsstücken gefüllt wird. Im jeweiligen Weinberg wird jedem Kind ein Rebstock für eine Vegetationsperiode anvertraut, aus den gelesenen Trauben wird im Oktober ein leckerer Traubensaft gepresst. Bei jedem der insgesamt geplanten fünf Termine werden die gerade anstehenden Arbeiten zunächst besprochen und erklärt und dann an der eigenen Rebe ausgeführt. Die Treffen dauern immer etwa 1,5 Stunden. Termine Kiwi Trittenheim: Samstag, 25. Februar, um 13 Uhr, Samstag, 6. Mai, um 13 Uhr, Samstag, 24. Juni. um 13 Uhr, Samstag, 2. September, um 13 Uhr und Samstag, 30. September, um 13 Uhr. Termine Kiwi Saarburg: Samstag, 11. März, um 13 Uhr, Samstag, 6. Mai, um 13 Uhr, Samstag, 17. Juni, m 13.00 Uhr, Samstag, 15.07.2023 um 13 Uhr und Samstag, 7. Oktober, um 13 Uhr.

Termine Kiwi Traben-Trarbach:

Samstag, 11. März, um 14 Uhr, Samstag, 20. Mai, um 14 Uhr, Samstag, 24. Juni, um 14 Uhr, Samstag, 9. September, um 14 Uhr, Samstag im Oktober Traubenlese – Termin wird nach Reifestand festgelegt.

Termine Kiwi Trier:

Die Trierer Termine sowie weitere Infos unter: kiwi.trier@gmail.com . Die Termine können witterungsbedingt verschoben werden. Zwischen den offiziellen Treffen werden alle Kinder per E-Mail informiert, wenn es an den Reben etwas Besonderes zu beobachten gibt. Die Kinder können jederzeit »ihre« Rebe besuchen und die Entwicklung beobachten. Der Material-Kostenbeitrag beträgt 50 Euro/Kind für das gesamte Projekt. Es sind Plätze frei, interessierte Eltern können ihre Kinder zum Kiwi-Projekt ab sofort anmelden. Kinderwingert Trittenheim: Kultur- und Weinbotschafterin Marlene Bollig, Tel. 06507 6231 oder info@vinosella.de.


Meistgelesen