SP

Die magische Stammtischrunde

Magie und Zauberkunst gibt es nur bei Harry Potter? Irrtum! Auch in unserer Region gibt es zahlreiche Magier mit verblüffenden Fähigkeiten.
Bilder

Einmal im Monat liegt in den Räumen des Estricher Hofes bei Trier Magie in der Luft, wenn sich die Mitglieder des Trierer Zauberer-Stammtisches zum Austausch treffen. Zwölf Künstler aus der Großregion Trier, dem Saarland und aus Luxemburg haben sich vor etwa zwei Jahren zu diesem Stammtisch zusammengeschlossen. Einer von ihnen ist Carsten Sikora alias "Siggi, der maskierte Magier". Er war es auch, der damals den Anstoß zur Gründung der Gruppe gab. "Ich habe damals den Kontakt zu anderen Magiern gesucht, um mich mit ihnen austauschen zu können", so Sikora. "Ich habe dann im Internet geschaut, welche Zauberer es so in der Region gibt, Kontakt aufgebaut, und man hat sich getroffen." Seitdem unterstützen sich die Mitglieder regelmäßig bei Tricks, geben sich untereinander Hinweise für die Bühnenarbeit oder vermitteln Auftritte. Über Kontakte bei Seminaren oder bei Shows kamen mit der Zeit immer weitere Magier hinzu. Neue Anwärter werden dabei ganz demokratisch nur mit der Zustimmung aller Mitglieder aufgenommen.   

"Großer, weißer Fleck auf der magischen Landkarte"

"Die Trierer Region war immer ein großer, weißer Fleck auf der magischen Landkarte", erklärt Sikora. "Es gibt in unserer Gegend kaum Zauberer zu sehen oder auch mal eine magische Gala. Dagegen wollen wir etwas tun und unsere Leidenschaft den Menschen etwas näher bringen." Dabei soll auch etwas mit Klischees aufgeräumt werden. "Jeder denkt bei Zauberer nur an Kindergeburtstage oder das Zersägen einer Jungfrau", so der 45-Jährige. "Wir sind Entertainer und Realtitätsverdreher. Zaubern ist auch Psychologie. Ich muss wissen und verstehen wie mein Publikum reagiert und herausfiltern, mit wem ich aus dem Publikum bei einem Trick arbeiten kann und mit wem nicht."

Magier ist nicht gleich Magier

Magier ist auch nicht gleich Magier. Jeder Künstler hat seine eigene Vorliebe und Stilrichtung. So betreiben die Mitglieder des Stammtisches zum Beispiel Mental-Magie, Comedy-Magie, Kinder-Magie, Close Up-Magie und auch Großillusionen. Dabei ist eins natürlich immer klar, wie Carsten Sikora mit einem Zwinkern erklärt: "Richtig zaubern kann ich natürlich nicht, sonst hätte ich vor mir jetzt direkt einen großen Sack voll mit Geld." 

Magische Gala

Die Magier des Zauberer-Stammtisches kann man live erleben bei der "Magischen Gala" am Samstag, 6. Oktober, um 20 Uhr im Robert-Schuman-Haus. Mit dabei sind neun Künstler aus der Großregion.  Tickets gibt es im Vorverkauf für 25 Euro hier sowie unter Telefon 0178/ 6542030. SCH


Meistgelesen