Andrea Fischer

Drei Verletzte bei Frontalunfall

Am späten Mittwochnachmittag sind aus bislang noch unbekannter Ursache auf der K69 zwischen der B 408 Waldweiler und der L 151 Weiskirchen zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei wurden drei Menschen verletzt, davon zwei schwer. Die Kreisstraße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Das teilte die Polizei in Wadern mit.
Bilder

Ein 19-Jähriger geriet in einer Kurve in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Auto, dass aus Richtung Waldweiler kam. Dabei ging das Fahrzeug des Unfallverursachers in Folge des Aufpralls in Flammen auf. Der Mann konnte sich jedoch trotz seiner schweren Verletzungen selbst aus dem Auto befreien. In dem anderen Unfallfahrzeug wurde der 50-Jährige Fahrer leicht verletzt. Seine 77-jährige Beifahrerin erlitt jedoch schwere Verletzungen und musste vom Notarzt versorgt werden. Alle drei Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Im Einsatz waren der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Weiskirchen/Konfeld, sowie Rettungskräfte aus Wadern, Losheim und Zerf und die Polizei aus Hermeskeil und Wadern.

Die Kreisstrasse war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Foto: Agentur Siko