SP

durchstarter.de: IHK startet große Ausbildungs-Kampagne

Karriere powered by IHK - das ist das Motto der neuen landesweiten Ausbildungskampagne "durchstarter.de", die die vier Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz ab dem 12. Februar gemeinsam umsetzen. Vor allem mit Blogs und in den sozialen Netzwerken wollen die IHKs damit bei Schülern und Jugendlichen für die duale Ausbildung werben und so einen starken Kontrapunkt zum anhaltenden "Run" auf die Hochschulen setzen.
Bilder

"Die Wirtschaft wird in Zukunft besonders auf gut ausgebildete, beruflich qualifizierte Fachkräfte angewiesen sein", sagte Arne Rössel, Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz, zum Auftakt. Aber: "Bereits jetzt ist die Situation so, dass viele Betriebe zwar ausbilden wollen, aber offene Lehrstellen nicht mehr besetzen können", berichtete Rössel weiter. Laut IHK-Fachkräftemonitor besteht in Rheinland-Pfalz bis 2030 eine Lücke von etwa 60.000 Fachkräften, die meisten davon beruflich Qualifizierte. Das hängt nicht nur mit dem demografischen Faktor zusammen, sondern auch mit der Tatsache, dass sich inzwischen mehr als die Hälfte der Schulabgänger eines Jahrgangs für ein Studium entscheidet - und deutlich weniger für eine Ausbildung.

Duale Ausbildung stärken

Die IHKs wollen daher einen Beitrag dazu leisten, das Image der dualen Ausbildung wieder zu stärken und die Karrierechancen stärker in das Bewusstsein von Jugendlichen, Eltern und Lehrern rücken. "Die Berufsaussichten mit einer dualen Ausbildung sind so gut wie nie", sagte Rössel. Sabine Mesletzky, Projektleiterin von "durchstarter.de", erläuterte: "Mit  'durchstarter.de' wollen wir Jugendliche und Eltern frühzeitig informieren und während der Berufsorientierungsphase über die duale Ausbildung aufklären."

Schüler als Zielgruppe

In erster Linie spricht die Kampagne Schüler an. Im Zentrum stehen die Blogs von Auszubildenden aus verschiedenen Berufen, die regelmäßig Einblick in ihre Ausbildung und ihren Arbeitsalltag geben. "Wir schaffen so eine Kommunikation auf Augenhöhe mit interessierten Jugendlichen", sagt Mesletzky, "und das Thema Ausbildung wird erlebbarer".

Webseite informiert über Karriere

Der Anker ist die Webseite www.durchstarter.de. Sie informiert zielgruppengerecht und umfassend über die duale Ausbildung, ihre Chancen und Möglichkeiten, über Weiterbildung und Karriere sowie das duale Studium. So wird die große Vielfalt der Berufe und der Möglichkeiten deutlich, die sich für jeden Anspruch und Schulabschluss bieten. Neben allgemeinen Informationen bietet "durchstarter.de" viele regionale Infos - etwa zu Ausbildungsmessen, Seminaren oder Tagen der offenen Tür in Unternehmen vor Ort. Außerdem spricht die Kampagne Jugendliche über die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter an. Fotos: FF